Neue Methoden zur Körperdefinierung

Zielgerichtete Fettreduktion auch in Verbindung mit hocheffizientem Muskelaufbau in einem Behandlungszyklus

Das Team im GHZ Hechingen, Dr. Petra Kopp bietet Ästhetikbehandlungen zur Körperformung und Fettreduzierung an. Kryolipolyse, Injektionslipolyse oder die Radiofrequenzbehandlung RF Sculpting – zum Abbau von Körperfett und beim Letztgenannten auch zum Muskelaufbau.

Eine neue Dimension der Körperformung bietet jetzt Ultraform RF-SCULPTING. Das Verfahren kombiniert Fettreduktion mit gleichzeitigem Muskelaufbau und somit auch mit einer Straffung. Mittels der HIFEM-Technologie wird die Tiefenmuskulatur zu intensiver Aktivität angeregt. Eine außerordentlich hohe Frequenz an Muskelkontraktionen und -relaxationen führt zum Wachstum des Muskels. Parallel dazu beschleunigt die „Focused Monopole Radiofrequenz“ durch Wärme den Abbau von Fettgewebe, regt zusätzlich den Stoffwechsel und die Durchblutung an und unterstützt dadurch den Effekt des Muskelaufbaus.

Ergebnisse mit durchschnittlich bis zu 25% mehr Muskelvolumen und eine mögliche 30% Fettreduktion sind möglich. Wie alle nicht-invasiven Behandlungen ist auch Ultraform RF-SCULPTING schmerzfrei. Eine Behandlung dauert 45 Minuten und gute Ergebnisse erzielt man schon mit sechs bis acht Terminen. Für einen langanhaltenden Effekt sind Nachbehandlungen empfehlenswert, ebenso unerlässlich ist natürlich eine angepasste Ernährung sowie regelmäßige Bewegung. Gerne beraten wir Sie ausführlich.